Mit dem Seestern auf Tauchstation

Beim letzten Mermaid-Event hatten wir erstmals einen künstlichen Seestern aus Helgoland testweise im Einsatz. Wir finden ihn eine weitere Bereicherung für unser Fotoshooting. Besonders wenn er so schön präsentiert wird wie von der kleinen Nixe des September-Shootings. Ab sofort könnt ihr also zwischen der goldenen Kugel und dem Seestern wählen.

Seesterne haben erstaunliche Fähigkeiten! So hat der Seestern eine recht ungewöhnliche Verteidigungsstrategie: Der Seestern trennt sich einfach vom Arm, an dem er von seinem Feind gepackt wurde – und lässt den fehlenden Arm später wieder nachwachsen! 
Bei einigen Seesternarten kann umgekehrt aus einem einzelnen abgetrennten Arm sogar wieder ein vollständiges Tier heranwachsen! Das ist deshalb möglich, weil jeder der Arme mit allen lebenswichtigen Organen ausgestattet ist.

Bitte sammelt im Urlaub keine Seesterne. Sie haben eine wichtige Aufgabe im Lebensraum Ozean und sind kein Mitbringsel dass später getrocknet auf einer Fensterbank liegen sollte.

Schreibe einen Kommentar